Das beantragen eines Visums für Ihren Thailändischen Ehe-Partner

(Nur für Schweizer Bürger!)

Der Antrag für ein Einreise-Visa für Ihren thailändischen Ehepartner ist nicht so einfach wie sich das manche vorstellen. Es bedarf einiger wichtiger Dokumente. Dabei ist zu beachten, das es 2 Varianten für einen Visantrag gibt. Der eine bezieht sich auf den Familiennachzug, der andere auf das Besucher-Visa. Beim Familiennachzug geht man davon aus, das Ihr Ehepartner den Wohnsitz in die Schweiz verlegt, also eine Jahresaufenthaltbewilligung. Beim Besucher-Visa, wird davon ausgegangen, das Ihr Ehepartner ein 2-Jahres Visa erhält, mit mehreren Einreisen und einer jeweiligen Aufenthaltsdauer von 90 Tagen in einer Zeitspanne von sechs Monaten. Nach Ablauf dieser Frist muss ein neues Visa beantragt werden oder wahlweise ein Visa für den Familiennachzug.

Die nötigen Dokumente für die 2 Visa-Varianten:

VISA für Familiennachzug und VISA für Besucher (verheiratet) finden Sie unter folgendem Link:

https://www.eda.admin.ch/countries/thailand/de/home/visa/einreise-ch.html

 

Stand 2016 / Änderungen vorbehalten